Tarifvertrag pflege west

• Artikel 30: Abwesenheitszeiten. Betreuer Blätter, mitfühlend / Terminal Pflege. Tod oder Verschwinden eines Kinderurlaubs. Häusliche Gewalt verlassen. Reservistenurlaub. Bürgerschaftszeremonie Urlaub. Aktualisierung im Einklang mit den jüngsten Änderungen der Rechtsvorschriften über Arbeitsnormen an neue Arten von Blättern. • LOU (neu): Verbesserungen des ergänzenden Leistungsplans Ab dem Datum, an dem das Abkommen von beiden Seiten ratifiziert wird: 100% Abdeckung für Kontinuierliches positives Luftwegdruckgerät (CPAP). Erhöhte Abdeckung für Hörgeräte auf maximal 500,00 USD alle 24 Monate. Erhöhte Abdeckung für Chiropraktiker auf 35 USD/Besuch auf maximal 700,00 USD/Jahr. Erhöhte Abdeckung für Chartered Psychologist, Master of Social Work, and Certified Additions/Drug Councillor auf 50 USD/Besuch, auf maximal 700,00 USD/Jahr. Erhöhte Abdeckung für Podologen/ Chiropodisten auf 35 USD/Besuch, auf maximal 700,00 USD/Jahr. Hinzufügung eines Flash-Glukose-Überwachungssystems zur Liste der diabetischen Versorgungen, die hundertprozentig direkt abgerechnet werden.

Ein Tarifvertrag ist ein schriftlicher, verbindlicher Vertrag zwischen der Union und dem Arbeitgeber, der die Beschäftigungsbedingungen festlegt. Die Manitoba Nurses Union strebt durch die Aushandlung neuer Tarifverträge kontinuierlich bessere Arbeitsbedingungen, Löhne und Leistungen an. Suchen Sie Ihren Tarifvertrag oder das letzte Sitzungsprotokoll? Durchsuchen Sie eine Liste der herunterladbaren Dokumente. Die Mehrheit der Pflegekräfte nimmt am D & R-Plan für Gesundheitsbeschäftigte teil, der ihr Einkommen bei Langzeiterkrankungen und Invalidität zu zwei Dritteln ihres Einkommens schützt. Der Arbeitgeber zahlt die gesamte Prämie bis zu einem Höchstbetrag von 2,3%. Eine der größten Herausforderungen war der Umgang mit dem “Null-Mandat” für Löhne, das von Carewest und allen anderen Arbeitgebern im öffentlichen Gesundheitswesen, Alberta Health Services und der Regierung von Alberta vorgeschlagen wurde. Während diese Vereinbarung Lohnstopps für 2017 und 2018 beinhaltet, freuen wir uns, im dritten Jahr zu einem Wiedereröffnung zu gehen, spätestens am 1. November 2019 wird das Schiedspanel die Gehälter berücksichtigen, und jede Anpassung im Rahmen dieses Prozesses wird rückwirkend zum 1. Juli 2019 erfolgen.

Krankenschwestern erhielten auch einen gemeinsam finanzierten COLA-Fonds für alle Beschäftigten im Gesundheitswesen, die unter den Pensionsplan für Gesundheitsbeschäftigte (HEPP) fallen. Die Beiträge zum COLA-Fonds werden 2014 beginnen, und COLA wird 2018 ausgezahlt. Die Mehrheit der Pflegekräfte trägt über den Pensionsplan für Beschäftigte im Gesundheitswesen (HEPP) zu einem leistungsorientierten Rentenplan bei. Die Leistungen sind auf dem Gesundheitsmarkt wettbewerbsfähig und verfügen über eine höhere Vorruhestandsregelung. Die Leistung hängt von Ihren Beitragsjahren im Plan ab.